Energiespeicherung mit Wasserstoff

flüssig – drucklos – stabil – wiederbeladbar – sicher


Die Speicherung von Energie mit innovativen Technologien hat sich in den letzten Jahren zu einem globalen Megatrend entwickelt. Die derzeit überwiegend verwendeten fossilen Energieträger werden teurer und wirken sich negativ auf das Klima aus. Biomasse ist ökologisch positiv zu bewerten, ist aber nur begrenzt und meist nur in fester Form verfügbar. Gefragt sind emissionslose, gasförmige oder flüssige Energiespeicher mit hohen Energiedichten. Wasserstoff ist so ein Energiespeicher, ist derzeit jedoch nur schwer und unter hohen Kosten zu lagern, da dafür hohe Drücke und tiefe Temperaturen notwendig sind.

proionic entwickelt ionische Flüssigkeiten, die Wasserstoff drucklos und bei Normaltemperatur stabil und sicher speichern können. Die dabei derzeit erreichbaren Energiedichten der in Maschinen nutzbaren Energie liegen schon bei ca. 20% - 25% der Speicherkapazität von herkömmlichen Treibstoffen und damit im Spitzenfeld der Technologien zur Wasserstoffspeicherung. Dieser Wert könnte durch weitere Entwicklungen auf ca. 35% und im Idealfall noch weiter gesteigert werden. Die Speicherflüssigkeiten von proionic liegen somit in den Zielvorgaben des US Department of Energy, die weltweit als Basis für die Entwicklung von Speichersystemen für Wasserstoff herangezogen werden. Der Wasserstoff wird aus den ionischen Flüssigkeiten gezielt und bedarfsgerecht freigesetzt und zur Erzeugung von Strom in Brennstoffzellen genutzt. Die entleerte ionische Flüssigkeit kann für viele Be- und Entladungszyklen immer wieder rezykliert und mit Wasserstoff beladen werden.

Mit Hilfe von Wasserstoff ist regenerative Energie (Sonne, Wind, etc.) sehr gut speicherbar. Durch die Speicherung des Wasserstoffs in ionischen Flüssigkeiten wird es möglich, den Energieträger bei normalen Umgebungsbedingungen stabil und sicher zu lagern, zu transportieren und zu nutzen.

Damit steht künftig ein Wasserstoff-Speichermedium für die Automobil- Luftfahrt- und Schiffahrtsindustrie, für die chemische Industrie, für Notstromaggregate, für mobile Geräte oder für den sicheren Wasserstofftransport und die sichere Wasserstofflagerung zur Verfügung.